Sabine Schmitz (14.5.1969 - 16.3.2021)

"Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird es Dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können."
(Antoine de Saint-Exupéry)

Sabine hat im engsten Familien- und Freundeskreis ihre letzte Ruhe gefunden. Sie kämpfte einen langen, grausamen Kampf verlor dabei aber niemals ihr Lachen und ihre Lebensfreude. Sie hinterlässt uns unendlich traurig und tröstet uns mit den vielen wundervollen Erinnerungen an sie, so als wollte sie sagen: „Weint nicht, weil es vorbei ist, sondern lacht und denkt an die schöne Zeit, die wir gemeinsam hatten.“

Wir sind überwältigt von der großen Anteilnahme aus der ganzen Welt und bedanken uns aus tiefstem Herzen dafür. Sabine ist nicht mehr da wo sie war, aber sie bleibt überall dort, wo wir uns voller Liebe an sie erinnern.

Statt Blumen und Kränzen bitten wir in Sabines Sinn um eine Spende an die Tierhilfe Angel da Relva e.V.: www.tierhilfe-angeldarelva.de

Ein Kondolenzbuch liegt gegenüber vom Saloon in Barweiler (Römerstraße Ecke Nordstraße).

Bitte respektiert die Privatsphäre der trauernden Angehörigen.

Klaus und Familie

Sabine Schmitz (14.5.1969 � 16.3.2021)

Sabine ist am gestrigen Dienstag nach ihrem tapferen Kampf gegen den Krebs von uns gegangen. Sie wurde 51 Jahre alt. Klaus Abbelen und alle Angehörigen und Freunde sind zutiefst erschüttert üer den unermesslichen Verlust.

Sabine war die Seele von Frikadelli Racing und eine Ikone des Nürburgrings. Mit ihrer herzlichen und zugewandten Art, ihrem Humor und ihrer Lebenslust, ihrer unermädlichen Tatkraft und ihrer positiven Einstellung war sie ein leuchtendes Vorbild für uns alle. Sie hat uns alle motiviert.

Wir sind unglaublich traurig und dankbar für jeden Augenblick mit Dir.

Wir verwenden Cookies, damit du die Funktionen unserer Website optimal nutzen kannst. Weitere Informationen zum Datenschutz