DIE FAHRER


Porsche Cayman GT4 #962

  • Hendrik von Danwitz

    Hendrik von Danwitz

    Porsche Cayman GT4 #962

    Geburtstag: 21.05.1999
    Wohnort: Tönisvorst (DE)
    Familienstand: ledig
    Beruf: Student
    Hobbies: Skifahren, Fitness, Fußball

    Bei Hendrik von Danwitz liegt der Motorsport in den Genen. Vater Herbert von Danwitz ist erfolgreicher Tourenwagen-Rennfahrer und gab das Talent an seinen Sohn weiter. Begonnen hat die motorsportliche Laufbahn 2013 mit ersten Veranstaltungen im Kartsport. Damals schon 14 Jahre alt, gehörte Hendrik von Danwitz zu den Späteinsteigern. Erste Erfolge ließen trotzdem nicht lange auf sich warten. 2014 gewann er die Clubmeisterschaft des berühmten Kart-Club Kerpen-Manheim. In diesem Verein haben schon Michael Schumacher und Sebastian Vettel ihre ersten Erfolge gefeiert.

    Im Anschluss folgten Siege im ADAC Kart Masters, der stärksten Kartrennserie Deutschlands sowie die Qualifikation zum Finale der Europameisterschaft und der Deutschen Kart Meisterschaft. Seit 2017 ist Hendrik von Danwitz nun im Automobilrennsport unterwegs.

    Der Umstieg verlief perfekt: Neben einigen Siegen bei der NES 500 fasste er auch in der VLN Langstreckenmeisterschaft schnell Fuß und feierte dort seine ersten Erfolge. So belegte von Danwitz 2018 den 2. Platz in der Rookie Wertung der Porsche Cayman GT4 Trophy, den 4. Platz in der Gesamtwertung der VLN sowie den 3. Klassenrang beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

    2019 wechselte er zum Frikadelli Racing Team und konnte sich gemeinsam mit "Jules" die Fahrer-/Teammeisterschaft in der Porsche Cayman GT4 (Typ 981) sichern. Im Vorjahr standen dann mit dem Nachfolgemodell, dem Porsche Cayman GT4 (Typ 718 Clubsport), vereinzelte Läufe zur Nürburgring Langstrecken-Serie auf dem Programm; parallel sammelte Hendrik von Danwitz mit einem Audi R8 LMS von Aust Motorsport Erfahrung im ADAC GT Masters.

    In der Saison 2021 wird der Tönisvorster erneut an der Seite von „Jules" für Frikadelli Racing in der Nürburgring Langstrecken-Serie antreten. Das Ziel: mit dem Porsche Cayman GT4 (Typ 718 Clubsport) den Sprung an die Spitze der Pro-Am Klasse zu schaffen.

  • "Jules"

    "Jules"

    Porsche Cayman GT4 #962

    Geburtstag:  April 1970
    Wohnort: Weybridge (GB)
    Familienstand: verheiratet
    Beruf: Unternehmer
    Hobbies: Motorsport, Mountainbike

    „Jules" bestreitet 2021 sein drittes Jahr in der Nürburgring Langstrecken-Serie. 2018 war der Engländer noch in der Rundstrecken-Challenge-Nürburgring (RCN) aktiv und konnte hier einige Erfolge einfahren. In der Endabrechnung kam er sogar in die Top-3 der Rookiewertung.

    Gemeinsam mit dem Frikadelli Racing Team feierte "Jules" 2019 dann einen glänzenden Einstieg in die VLN. So konnte er zusammen mit seinem Fahrerkollegen Hendrik von Danwitz die Fahrer-/Teammeisterschaft in der Porsche Cayman GT4 (Typ 981) gewinnen. Getreu dem Motto "Never change a winning Team" trat man 2020 erneut in dieser Konstellation an und sammelte mit dem neuen Porsche 718 Cayman GT4 Clubsport (Typ 982) erste Erfahrungswerte. 2021 wird nun eine Spitzenposition in der PRO-AM Klasse anvisiert.